Mehr als Papierverarbeitung: Das Team der Alfred Stöffler GmbH

Serviceteam Alfred Stöffler

Papierverarbeitung auf höchstem Niveau – für spezialisierte Kunden

Papierverarbeitung braucht vielleicht nicht unbedingt Tradition – Know-how braucht sie auf alle Fälle! Die Wurzeln der Papierverarbeitung der Alfred Stöffler GmbH liegen im Jahr 1968, als Firmengründer Alfred Stöffler sich als Verarbeiter und Lieferant von Papieren etablierte, und bereits mit Gründung der Firma sein Know-how bewies. Seither – auch nach der Übergabe des Unternehmens an Jürgen Zinsmeister im Jahr 1998 – ist das Unternehmen beständig gewachsen. Dies gilt sowohl für seine Produktionskapazitäten wie auch für das Know-how. Mehr als 20 Mitarbeiter kümmern sich heute nicht nur in der Papierverarbeitung, sondern auch in Vertrieb und Service um die Kunden. Im Bereich Schnittmusterpapier bzw. bei Papiere für Mode und Designer ist die Alfred Stöffler GmbH führender Lieferant in Deutschland.

Exzellente Papierverarbeitung und Dienst am Kunden

Aber nicht nur Kunden aus Mode, Design, Handwerk und Industrie schätzen das Know-how im Bereich Papierverarbeitung. Auch viele internationale Kunden finden den Weg zum Spezialisten für Papierverarbeitung im pfälzischen Neuburg. Dabei werden sowohl Großabnehmer wie auch Kunden, die nur kleine Mengen benötigen, exzellent bedient. Beide Zielgruppen schätzen die reibungslose Beschaffung dank Online-Shop und die langjährige Erfahrung in der Papierverarbeitung sowie die Nähe zum Kunden.

Was für jede Kundengruppe der Alfred Stöffler GmbH besonders interessant ist: Das breite, stets verfügbare Lagersortiment, das zugleich eine schnelle Bestellabwicklung garantiert. Bestellungen, die bis Mittag eingehen, werden noch am gleichen Tag versandt. Basis dieses Service ist eine hohe Lagerverfügbarkeit sowie automatisierte Prozesse. Und was man keinesfalls vergessen darf: Die große Freude im Team an der Dienstleistung! Dazu gehört auch, dass Interessenten zunächst Muster erhalten, um sich von der Stöffler-Qualität überzeugen zu können.

Eine taktische Nische: Taktifol – Wenn Informationen flexibel sein müssen

Mit Taktifol hat die Alfred Stöffler GmbH neben der Papierverarbeitung ein ganz besonderes Produkt etabliert. Taktifol lädt sich dank eines besonderen Produktionsverfahrens statisch auf und haftet dadurch an allen Oberflächen. Sie ist beschreibbar, trocken abwischbar und kann zusammengefaltet oder aufgerollt werden. Die Taktikfolie ist besonders geeignet, um eine Gruppe von Menschen schnell mit Informationen zu versorgen und dabei ausnehmend flexibel zu bleiben wie dies bei Rettungskräften oder bei der Bundeswehr zur Lagebesprechung der Fall ist.

Mindestens so wichtig wie das Thema Kundennähe ist bei der Alfred Stöffler GmbH das Thema Nachhaltigkeit in der Papierverarbeitung. So wird bei der Auswahl der Vorlieferanten und beim Recycling größter Wert gelegt auf saubere und umweltfreundliche Prozesse. Das ist uns die Umwelt wert. Das ist Papierverarbeitung, die sich sehen lassen kann.